Samstag, 29. September 2018 – Roland Hefter: „Des werd scho no“

Roland_Presse

„Des werd scho no“ heißt das Titellied der neuen CD samt frischem Bühnenprogramm des bayerischen Urgesteins Roland Hefter. Der junggebliebene 50-jährige Liedermacher und Musik-Kabarettist aus München erzählt seine Lieder und Geschichten aus der Mitte des Lebens wie sie jeder kennt. Die Lieder seiner CD handeln von Wünschen, Träumen aber auch den wunderbar schönen Momenten, die das Leben schreibt. Ebenso aus peinlichen Situationen, Fehlern oder Niederlagen macht Hefter kein Tabu und fand treffende Titel wie „Tut mir leid – des is da Neid”, „Es hat sich jeder schon blamiert” oder „Schlimmer geht´s immer”… . All das findet sich bei seinen Konzerten auch in kleine, charmante Anekdoten und Gedanken verpackt, die immer mit einem Augenzwinkern darauf aufmerksam machen sollen, dass es in unserer Heimat kaum Grund zu Jammern gibt, weil es den Menschen hier im Vergleich zu vielen anderen auf dieser Welt mehr als gut geht. Live zu erleben ist er damit am Samstag, 29. September, um 20 Uhr im Kloster Johannesbrunn.
Die Sprache, das Land, die Leute und auch die Kultur von Bayern gehören zu ihm wie die „Wiesn“ zu München – jedoch nie patriotisch, sondern voller Dankbarkeit, hier leben, singen und auftreten zu dürfen. Roland Hefter wünscht sich aus dieser Bodenständigkeit heraus zufriedene und glückliche Konzertgäste, die mit einem Schmunzeln auf den Lippen nach Hause gehen können, weil man auch mal über sich selber lachen konnte und das Leben nicht schwerer nimmt als es ist. Das ist ihm in den vergangenen Jahren mit seiner Qualität als Liedermacher und Musik-Kabarettist in Mundart gelungen. Markenzeichen des leidenschaftlichen Bayern sind seine Bühnenpräsenz und seine Nähe zum Publikum. Bei seinen Solo-Programmen, den Auftritten mit seiner Band „IsarRider“, dem Musik-Kabarett „3 Männer nur mit Gitarre“ oder auch im Vorprogramm bei Monika Gruber stellt er diese immer wieder unter Beweis. 2017 war er sogar „Volkssänger“ der TV-Sendung „Brettlspitzen“ des Bayerischen Rundfunkes. Nun will Hefter 2018 mit neuer CD und Bühnenprogramm das nächste Kapitel aufschlagen.
Karten für den Auftritt von Roland Hefter gibt es vorab bei Schreibwaren Mertel unter Telefon 08741/4550, bei der Verwaltungsgemeinschaft Gerzen unter Telefon 08744/96040, im Klosterladen Johannesbrunn unter Telefon 08744/966556, im Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, unter (0871) 45132 (auch Kartenversand), und beim Leserservice der Landshuter Zeitung, unter (0871) 8502710. Karten und weitere Informationen gibt es auch online unter www.konzertbuero-landshut.de.

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Veranstalter: Konzertbüro Landshut

 

Dienstag, 02. Oktober 2018 – Auf a Wort …die Songs von STS

Auf a Wort

Ende 2008 wurde die STS-Coverband „Auf A Wort“ von Chris Huber, Peter Schuster sowie Mathias „Hias“ Rasch gegründet. Der STS-typische, authentische, dreistimmige Gesang wurde anfangs nur durch Akustik-Gitarren unterstützt. Anfang 2009 wurde die Band noch durch Martin Zunhammer (Piano/Akkordeon/Trompete), Bernhard Schmied (E-Bass) sowie Robert Ertl (Schlagzeug, Percussion) ergänzt.

Viel ist seitdem passiert. Die treue Fan-Gemeinde wächst und wächst!! Über 250 sehr erfolgreiche, zum Teil ausverkaufte Konzerte in knapp 40 verschiedenen bayerischen Landkreisen sowie Österreich hat die Band aus dem Chiemgau mittlerweile absolviert!
Für viel Abwechslung und Kurzweile sorgen die verschiedenen musikalischen Interpretationen der Band – mal „unplugged“ nur mit Akustik-Gitarren, oder zusätzlich mit Klavier/Keyboard oder aber mit kompletter Band. Mittlerweile hat die Band über 70 Songs von STS in Ihr Repertoire aufgenommen.
Neu im Programm sind auch erstmals eigene Songs im Stile von STS.
Auch durch die sympathische und lockere Moderation schafft es die Band immer wieder, bei den Konzerten nicht nur musikalisch voll zu überzeugen.
Die Gäste erwartet ein gepflegtes, abwechslungsreiches Konzert auf hohem musikalischem Niveau mit einer Zeitreise durch das vielfältige Repertoire der bereits seit über 30 Jahre bestehenden steirischen Kult-Band STS. Die 8-jährige Erfolgsgeschichte der Band fand 2016 Ihren bisherigen Höhepunkt mit einem vielumjubeltem, ausverkauftem Konzert im legendären Circus-Krone-Bau in München – der Veranstaltungsstätte, in der auch die Original-Künstler des Austropop zu Gast waren! Im Jahr 2018 feiert die Band ihr 10-jähriges Bestehen mit einer Tournee durch ausgesuchte Veranstaltungsorte. Wir freuen uns, sie wieder im Kloster in Johannesbrunn mit den Songs von STS begrüßen zu dürfen.

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 18€ | AK: 20€

 

Freitag, 12. Oktober 2018 – Tom & Basti: „[bae:mwind] – Tour“

Tom-und-Basti

Wenn da Pfarrer zum Textblätter haltenden Ministranten wird, wenn alle Hände entweder laut Klatschen oder in die Höh gestreckt werden: Dann sind Tom & Basti unterwegs durch die Wirtshäuser im Bayerischen Wald und im Passauer Land. Die beiden Volksmusikanten aus Mauth begeistern seit Januar auf ihrer Böhmwind-Tour. Tom mit seiner Gitarre und Basti mit seiner Steirischen Harmonika. Zünftige, ehrliche, lustige, ernste, echte, gmiatliche, freche, bewegende, handgemachte, haglbuachane Volksmusik – und dazu einen spontanen Spruch für jeden Anlass auf den Lippen. Die Böhmwind-Tour – ein Live- Erlebnis, für das es kein Mikro und keine große Bühne braucht. Sondern einfach nur eine Wirtshaus-Stubn.

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 17€ | AK: 18€
Veranstalter: Konzertagentur Hirschl

 

Samstag, 13. Oktober 2018 – Martin Frank: „Es kommt wie’s kommt“

martin_frank1

Der Bayerische Rundfunk bezeichnet ihn als „unbandige Rampensau“, die SZ als „großes Nachwuchstalent“ und seit 2015 steht er jährlich als „Zivi“ gemeinsam mit Monika Gruber an Silvester auf der Congressbühne in Salzburg. Frech, bodenständig aber sehr direkt und extrem lustig erscheint nun im Frühling 2018 sein neues Soloprogramm: „Es kommt wie’s kommt“
Kurzgesagt: Martineske Comedy gespickt mit tollen Opernarien.
Ausgebildeter Standesbeamter, Kirchenorganist und anschließend noch 3 Jahre auf der Schauspielschule richtig atmen gelernt. Aber gehört in den Lebenslauf eines jungen Mannes nicht mindestens ein BWL-Studium und eine Backpackingtour (bairisch: Sandlerpause) durch Australien? Darf man sich ohne Bachelor überhaupt noch auf die Straße trauen? Mit 25 noch immer Single, mit der Tendenz zum „Übrigbleiben“. Stolzer 4-facher Onkel trotzdem froh über das Rückgaberecht. Aber sollte man mit 25 nicht langsam eine feste Beziehung haben, der Bausparer zum Einsatz kommen und geklärt sein wie viele Kinderzimmer es braucht? Ist mit 25 nicht langsam ein Lebensplan erforderlich? Zumindest hat es Martin in seine eigene Wohnung geschafft. Wenn auch kleiner als der heimische Hühnerstall wohnt er jetzt anonym 2.0. Heißt: er kennt die Namen der Nachbarn nicht, dafür aber deren Eisprungkalender. Ist es überhaupt wichtig seine Nachbarn zu kennen? Oder reicht es sich selbst zu kennen? Über allem steht die Frage: Ist es gut oder schlecht einen Plan vom Leben zu haben? Falls ja, schlecht für Martin, denn sein aktuelles Lebensmotto: „Es kommt wie s’kommt“ und was nicht kommt braucht’s nicht! Karten und weitere Info’s gibt es auch online unter www.konzertbuero-landshut.de.

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Veranstalter: Konzertbüro Landshut

 

Donnerstag, 26. Oktober 2018 – Chris Boettcher: „Freischwimmer“

Pressemotiv_Freischwimmer

Schon als wir noch Spermien waren, ging es einzig darum der Allererste zu sein. Doch kaum raus im echten Leben geht das Wettstrampeln so richtig los! Nur wer sich über Wasser hält, gewinnt. Und immer schön die Baderegeln beachten und auf die Anweisungen des Bademeisters hören! Denkste.

Chris Boettcher schert aus im stromlinienförmigen Wasserballett. Seine Parodien und Comedy-Songs sind die Arschbombe beim Seniorenschwimmen, die Haifischflosse im Kinderbecken! Überraschend und bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch! Der bayerische Radio-Kult-Komiker (Lothar & Franz, Fränglisch mit Loddar) und Comedy-Hit-Produzent (10 Meter geh, In der Pubertät, Bonjour la France) mit seinem neuen Live-Programm FREISCHWIMMER ab März 2018 auf Tour
Sei der Paradiesfisch im Forellenschwarm und schwimm mit – gegen den Strom!

Chris Boettchers FREISCHWIMMER
Beim Kartenvorverkauf übrigens kein Badehosenzwang!

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 22€ | AK: 24€
Veranstalter: Konzertagentur Hirschl